Bundeshaus persönlich - mein aktuellster Newsletter aus Bern

29.09.2018

Der Bericht über die gestern zu Ende gegangene Herbstsession gibt u.a. Einblick in die offiziellen Rücktrittsschreiben der Bundesratsmitglieder Johann Schneider-Ammann und Doris Leuthard sowie eine Auswahl der Medientitel nach den beiden Rücktritten.

 

Im neusten Newsletter erfahren Sie auf 23 Seiten viel Interessantes rund um Bern. So ist u.a. von folgenden Sachen die Rede:

 

  • Die offiziellen Rücktrittsschreiben im Wortlaut
  • Eine Auswahl der Medientitel nach den beiden Bundesrats-Rücktritten
  • Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF)
  • Pragmatische und Schengen-konforme Umsetzung der Waffenrichtlinie
  • Agrar-Initiativen sind vom Tisch!
  • Maury Pasquier: Gemeinsame Werte, aber auch Herausforderungen
  • Begegnungen mit zwei aussergewöhnlichen Persönlichkeiten
  • Kasachstan-Affäre: Parlament hebt Immunität von alt NR Miesch auf
  • Meine Voten in der Herbstsession
  • Schlussabstimmung zu 9 Vorlagen
  • 10x Wussten Sie, dass...

 

Unter www.parlament.ch erhalten Sie einen Überblick über meine Vorstösse und meine Voten, neustens mit Video (bei Suchfunktion Joachim Eder eingeben).

 

 

<- Zurück zu: Aktuelles

Ein Zitat, das mir Eindruck macht:

 

 

*Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter: Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

 

Albert Schweitzer

(Frankreich, 14.1.1875 - 4.9.1965)

Theologe, Philosoph, Missions-Arzt, ging 1913 nach Lambaréné/Westafrika und erbaute eine Lepra-Station, Friedens-Nobelpreis/1952.